Alkohol im Straßenverkehr

 

Eine der häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr ist das Fahren unter Alkoholeinfluss. Je nach Grad der Alkoholisierung drohen Geldstrafen, Maßnahmen oder der Entzug der Fahrerlaubnis bzw. ein Fahrverbot im Inland.

...

Geschwindigkeitsüberschreitung

 

Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit kann beträchtliche Geldstrafen nach sich ziehen und zum Entzug der Fahrerlaubnis bzw. einem Fahrverbot im Inland führen. Wichtig ist, rechtzeitig den Tatvorwurf zu bekämpfen und nicht erst zu reagieren, wenn die Behörde ein Führerscheinentzugsverfahren einleitet.

...

Sicherheitsabstand

 

Eine häufige Unfallursache ist in einem zu geringen Sicherheitsabstand gelegen. Die Verkehrsstrafen sind daher endlich und können zum Entzug der Fahrerlaubnis bzw. einem Fahrverbot im Inland führen.

...

Maut

 

Ein Teil des österreichischen Straßennetzes ist mautpflichtig. Für PKW, Motorräder etc. wird eine Vignette benötigt. Für Lkw gilt eine kilometerabhängige Maut (GO-BOX). Die Einhaltung wird durch die Organe der ASFINAG überwacht.

...

Ruhezeitüberschreitung

 

Beim lenken von Lkw auf öffentlichen Straßen ist die Einhaltung von Ruhezeiten vorgeschrieben. Entsprechende Aufzeichnungsgeräte sind mitzuführen. Bei Verletzung von Vorschriften drohen empfindliche Strafen.

...

Vormerkdelikte

 

Bestimmte schwerwiegende Verstöße im Straßenverkehr werden nicht nur mit Geldstrafen sondern auch besonderen Maßnahmen oder aber Entzug der Fahrerlaubnis geahndet. (Punkteführerschein)

...

 

Mag. Daniel Vonbank, Rechtsanwalt

Mag. Daniel Vonbank

Rechtsanwalt
Reichsstraße 9 / 3. OG
A-6900 Bregenz

T +43 5574 24022

F +43 5574 24022-99

E office@ra-vonbank.at

Mitglied der Treuhandrevision der Vorarlberger Rechtsanwaltskammer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mag. Daniel Vonbank 2013-2018